Nachrangdarlehen

Publiziert von Björn am Donnerstag den 18.11.2010 um 08:53 Uhr

Anbei ein Beispiel welches Ihnen den Sinn und Zweck eines Nachrangdarlehen vermitteln soll. Häufig werden Nachrangdarlehen für die Finanzierung der Nebenkosten verwendet sofern kein Eigenkapital vorhanden ist. Es handelt sich bei einem Nachrangdarlehen also um eine Art Privatkredit. Dieser kann im Zusammenhang mit einer Baufinanzierung günstiger sein als gewöhnliche Privat- oder Konsumentenkredite. Je nach Höhe werden diese Nachrangdarlehen tatsächlich im 2. Rang also nach Rang 1. im Grundbuch der Immobilie abgesichert. Für das Beispiel klicken Sie auf weiterlesen.

Situation:

Kaufpreis 250.000,00 EUR, Eigenkapital 25.000,00 EUR, Sicherheitsabschlag der Bank 10%, Beleihungswert 225.000,00 EUR, Finanzierungsbedarf 185.000,00 EUR, Beleihungsauslauf 82,22%.

[Die Zinssätze zu den Berechnungen beruhen auf alten realistischen Zinssätzen. Für eine aktuelle Berechnung wenden Sie sich an Ihre Bank oder Ihren Finanzierungsvermittler.]

Berechnung 1:

Annuitätendarlehen 185.000,00 EUR, 10 Jahre Zinsbindung, 1% Tilgung, Zinssatz 5,25% nominal, 5,38% effektiv, mtl. Rate 963,54 EUR, Restschuld 160.737,98 EUR und gezahlte Zinsen 91.362,72 EUR.

Berechnung 2:

Annuitätendarlehen 180.000,00 EUR, 10 Jahre Zinsbindung, 1% Tilgung, Zinssatz 5,12% nominal, 5,24% effektiv, mtl. Rate 918,00 EUR, Restschuld 156.557,51 EUR und gezahlte Zinsen 86.171,51 EUR. Nachrangdarlehen 5.000,00 EUR, Gesamtkreditbetrag inklusive Kosten und Versicherung 5.922,62 EUR; Zinssatz 5,85% nominal, Zinssatz 6,44 effektiv, Laufzeit 5 Jahre, mtl. Rate 98,72 EUR, keine Restschuld und gezahlte Zinsen 835,81 EUR.

Fazit:

Bei Berechnung 2 zahle ich mtl., in den ersten 5 Jahren, 53,18 EUR mehr. Dies gleicht sich durch die mtl. geringere Rate ab dem 6 Jahr fast aus. Erreiche dadurch aber eine um 4.180,47 EUR geringere Restschuld und zahle 4.355,40 EUR weniger Zinsen.

Tipp:

Achten Sie also darauf, dass Ihr Finanzierungsberater bei knappen Beleihungsausläufen von 82%, 92% und über 100% das Thema Nachrangdarlehen mit Ihnen bespricht. Umso geringer der Zinsunterschied ist und umso höher das Nachrangdarlehen sein muss umso weniger Sinn macht ein Nachrangdarlehen. Besser als ein Nachrangdarlehen sind Förderprogramme die nicht im Beleihungsauslauf des Annuitätendarlehens berücksichtigt werden und dadurch die Finanzierung insgesamt günstiger machen.

Lizenz: 
Copyright liegt beim Autor (©)

Kategorie