Erfahrungen mit Meine-Baufinanzierung.de?

Publiziert von Björn am Mittwoch den 15.09.2010 um 11:24 Uhr

Auf www.meine-baufinanzierung.de können Sie als Kunde kostenlos Ihre Baufinanzierung zur Ausschreibung eintragen. Sie bleiben dabei Anonym und geben Ihre Rahmendaten ein. Ich habe mal eine Ausschreibung gestartet um diesen Service zu testen. Ich werde hier im Forum darüber berichten was für Angebote mir unterbreitet wurden. Ich kann noch nicht beurteilen ob diese Plattform dazu beiträgt eine ordentliche Baufinanzierung zu bekommen. Wer Erfahrungen gemacht hat kann diese hier gerne dazu kundtun.

Ja, was ist geschehen seit der Anmeldung vom 15.09.2010?

Leider nicht viel. Über die Plattform von Meine-Baufinanzierung.de bei der ich Anonym eine Anfrage gestellt habe erhielt ich insgesamt 2 Nachrichten und 1 Angebot. Die Restlaufzeit der Anfrage beträgt jetzt noch 8 Tage.

Mir wurde bei einem Beleihungsauslauf von 90,40% ein Angebot über einen Mischzins von 3,81% Sollzins und 3,88% Effektivzins gemacht. Dieser ergibt sich aus der Mischung von Bankdarlehen und KfW-Darlehen. Das Angebot scheint von der ING DIBA zu sein. Mehr Angebote liegen mir noch nicht vor. Ich erhalte bis jetzt über die Plattform von Meine-Baufinanzierung.de noch keinen echten Marktvergleich.

Das kann natürlich daran liegen das meine Anfrage zu unattraktiv ist bei einer Beleihung von 90% (?!) und dem nicht unbedingt berauschendem Einkommen. Deshalb werde ich eine zweite Anfrage starten mit einer Beleihung von 60% und einem Top-Einkommen. Vielleicht erhalte ich dann mehr Angebote von den Beratern.

Übrigens wurde ich in den zwei Nachrichten mit vielen Floskeln und Begründungen dazu aufgefordert noch mehr Angaben auf einen Formular des Finanzierungsberaters zu machen (damit ein ordentliches Angebot errechnet werden kann). Das ist ggf. auch nötig, weil entscheidende Daten im Formular für die Angebotsanforderung nicht abgefragt werden. Mehr dazu in meinem späteren Fazit.

Ich habe eine neue Ausschreibung auf Meine-Baufinanzierung.de gestartet. Im Anhang (ausschreibung_20100927727.pdf) sehen Sie meine angegebenen Daten. Also wenn ich kein Top-Kunde bin dann weiß ich auch nicht mehr. Hoffentlich erhalte ich jetzt mit dieser Ausschreibung einen Marktüberblick (viele Angebote). Meine-Baufinanzierung.de ist übrigens eine Tochter-Seite von Immobilienscout24.de!

Kurzer Zwischenstand (vom 30.09.2010):

3 Angebote (wovon 1 eine Selbstauskunft war ohne Zinssätze)
2 Nachrichten (alle haben nach weiteren Daten gefragt)

Was die Angebote angeht war ein Angebot von der Alten Leipziger ein Bausparmodell dabei. Dies ging aus dem Angebot allerdings nicht hervor. Ein Laie hätte es für ein Annuitätendarlehen gehalten. Dann war noch ein Angebot über 20 Jahre dabei welches bis jetzt einen guten Eindruck gemacht hat. Aber auch hier die Aufforderung mehr Daten zuzusenden.

Auf die Nachrichten habe ich geantwortet welchen Daten den fehlen würden. Auf Meine-Baufinanzierung.de werden ja schon einige abgefragt. Darauf erhielt ich diese Nachricht:

Guten Morgen, mir fehlen alle Daten, die in der Selbstauskunft gefragt werden (die als pdf oben eingefügt ist). Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie ein seriöses Angebot haben wollen, oder einfach nur eine Kondition, von der keiner der Beteiligten weiß, ob sie gültig und passend ist und es ist unsere Entscheidung, dass wir nur den Kunden ein Angebot machen werden, die durch das Ausfüllen der Selbstauskunft ein ernsthaftes Interesse an einer Zusammenarbeit signalisieren.

Auf der nächsten und letzten Seite das Rsümee zu meine-baufinanzierung.de.

Hier meine Rückmeldung nach einer neuen Anfrage auf Meine-Baufinanzierung.de. In meinem 1. Test (siehe Beiträge oben) habe ich weniger gute Rahmenbedingungen angegeben. Das habe ich in meinem 2. Test komplett geändert.

Hier die Rahmenbedingungen:

  • Objekt in München, EFH, Kaufpreis 600.000 Euro mit Maklergebühr etc.
  • Ich verheiratet und 1 Kind, Einkommen in Summe: 5.400 Euro Netto
  • Eigenkapitaleinsatz von 311.400 Euro !! Beleihung ca. 56% !!
  • Darlehenswunsch von 340.000 Euro, 20 Jahre, 2% Tilgung

Resümee:

  • 6 Angebote davon waren 2 mit Bausparen
  • 3 Nachrichten

Mein persönliches Fazit zu Meine-Baufinanzierung.de (27.10.2010):

Die Angebote sind für einen Laien nicht zu durschauen. Das System ist hier darauf ausgelegt das einem Zinssätze für ein Annuitätendarlehen angeboten werden. Es gibt keinen Hinweis wenn hier Zinssätze und Raten für ein Bausparangebot "rein gequetscht" werden. Es muss für die Berater auf der Plattform auch die Möglichkeit geben Bausparangebote zu unterbreiten. Für den Kunden muss dies aber auch erkennbar sein. Von den 6 Angeboten waren 2 hinterlegte Selbstauskünfte mit Phantasie Zinssätzen, 2 waren ein Bausparangebot und 2 waren gut zu gebrauchen bzw. realistische Zinssätze für ein Annuitätendarlehen.

Ich als Kunde würde mir die Mühe sparen auf der Plattform die Daten zu meiner Finanzierung einzugeben. In der Regel werden Sie von den dort agierenden Personen aufgefordert mehr und nicht Anonymedaten an diese zusenden. Natürlich ist die Nutzung der Plattform Meine-Baufinanzierung.de kostenlos aber jeder der dort agierenden Banken und Vermittler möchte sich nicht unnötig Arbeit mit Spaßanfragen machen.

Deshalb können Sie dort auch nicht erwarten das Sie ein tolles Konzept finden als wenn Sie jemanden damit persönlich beauftragen. Dieser jemand egal ob Bank oder Vermittler setzt seine Fähigkeiten und Kentnisse für Sie ein damit Sie in der aktuellen Lage ein optimales Angebot erhalten. Dafür hat sie oder er eben auch einen Lohn oder eben eine Provision verdient. Kostenlose Beratung gibt es also nur wenn auch die Chance auf einen Abschluss besteht. Wenn Sie wissen möchten wie die Zinssätze aktuell stehen können Sie das auch schneller erfahren als auf Meine-Baufinanzierung.de so viele Daten einzugeben.

Oder wie sind Ihre Erfahrungen mit Meine-Baufinanzierung.de?

Lizenz: 
Namensnennung mit Backlink (by-bl)

Dateianhang
Kategorie