Kredito vs. Moralo

Publiziert von Björn am Dienstag den 25.09.2012 um 13:06 Uhr

Kredito ist ein Anbieter für Kleinkredite, Mikrokredite oder Minikredit, jenachdem wie Sie es nennen möchten. Moralo ist eine Abwandlung von Moral und bedeutet so viel wie Geschäfte mit guten Gewissen zu machen. Im Artikel gehen wir kurz darauf ein was Kredito ist, stellen uns die Frage ob es moralisch vertretbar ist und ob so ein Angebot in Deutschland überhaupt benötigt wird.

Da das Konzept Kredito schon mehrfach erklärt wurde, verweisen wir hier auf die interessantesten Quellen. Erklärungen von Kredito selbst: So funktioniertsBonitätsprüfung und Blog. Zudem ein sehr guter Beitrag von Gründerszene und ein Artikel der FAZ zur Situation in Großbritannien.

Zusammengefasst die Fakten zu Kredito: Kleinkredite bis 1.000 Euro möglich, eigene Bonitätsprüfung gegen Entgelt, dafür keine Schufa-Anfrage. Wenn die Kosten für die Bonitätsprüfung im Effektivzins berücksichtigt würden, wäre das Angebot Wucher (was auch durch die kleine Kreditsumme begünstigt wird). Aktuell ist kredito.de nicht erreichbar.

Was kostet Kredito?

49,90 Euro kostet das Bonitätszertifikat. Der erste Kredit ist auf 400 Euro und maximal 30 Tage Laufzeit begrenzt. Werden diese ordentlich zurückgezahlt, kann der nächste Kredit bis zu 1.000 Euro betragen.

Wir haben den effektiven Jahreszins mal ausgerechnet er liegt bei 309,89% (für die ersten 400 Euro über 30 Tage mit Bonitätszertifikat). Da der Kredit ja nach 30 Tagen wieder zurückgezahlt werden muss, können wir das so nicht stehen lassen. Der Effektiv-Zins liegt also "nur" bei 25,47% für 30 Tage, natürlich nur wenn die Kosten für das Bonitätszertifikat im Zins einkalkuliert werden. Was aktuell von Kredito nicht gemacht wird oder gemacht werden muss (?).

Was für Alternativen gibt es zu Kredito?

  • Sparen? Mal ehrlich, nichts ist schöner als sich über etwas zu freuen auf das lange gespart wurde. Sie werden mit den Sachen ganz anders umgehen. Sparen ist natürlich nur möglich wenn das Geld bzw. die Sache nicht sofort benötigt wird.
  • Geld leihen? Nicht unbedingt toll Familie oder Freunde anzusprechen, aber Sie werden erstaunt sein, wie gerne geholfen wird. Wenn dies eine einmalige Sache bleibt und Sie das Geld zurück zahlen kein Problem.
  • Dispo? Ist für den kurzfristigen geringen Bedarf günstiger als Kredito. Hier besteht allerdings die Gefahr den Dispo über Monat mit zu schleppen. Auch hier muss gerechnet werden wann und wie viel zurückgezahlt werden kann.
  • Vorschuss oder Arbeitgeberdarlehen? Ja es soll tatsächlich Arbeitgeber geben die ihre Arbeitnehmern in schwierigen Situationen unterstützen! Gehaltsvorschuss oder Arbeitgeberdarlehen sind hier die Stichworte bzw. Möglichkeiten, die es zu prüfen gilt.

Was ist an Kredito moralisch nicht korrekt?

Mikrokredite sind eigentlich eine sehr gute Idee um z. B. ein kleines Wirtschaftswunder zu erleben. In Deutschland ist das Thema übrigens von der GLS Bank gut besetzt. 2010 hat die GLS Bank nämlich den Auftrag erhalten Mikrokredite an Unternehmer zu vergeben, dazu wurde der Mikrokreditfonds aufgelegt. Über diesen können Unternehmer zu einem aktuellen Effektiv-Zins von 8,9% p.a. Mikorkredite erhalten. Unternehmer können also eigentlich nicht die Zielgruppe von Kredito sein, zudem gibt es für die Unternehmer ja ggf. auch noch KfW-Programme zur Förderung.

Wer ist also die Zielgruppe von Kredito? Sollten es nämlich Menschen sein die sich in einer Notlage befinden wäre das moralisch verwerflich. Zur Erinnerung: Die Verschuldung privater Haushalte ist enorm, 2010 betrug diese in Deutschland 98% vom verfügbaren Jahreseinkommen (durchschnittliche 38.200 Euro pro Haushalt). Damit sind wir noch gut bedient, Großbritannien war 2010 mit 166% der Spitzenreiter!

Wenn Sie darüber nachdenken sich bei Kredito Geld zu leihen, dann tun Sie dies mit einem Plan. Verschuldung kann nicht durch neue Verschuldung gelöst werden, Sie verschaffen sich ggf. einen Aufschub (siehe EU-Schuldenkrise). Die Frage ist: Was kommt nach dem Aufschub und sind die neuen Bearbeitungskosten wirklich notwendig?

Wer auch immer die Zielgruppe von Kredito ist, volljährig sind Sie ja, den Effektiv-Zins wissen Sie jetzt und Alternativen haben wir auch aufgezeigt. Wir wünschen viel Erfolg!

Lizenz:
Copyright liegt beim Autor (©)