RE: WIWO - Baufinanzierer im Test

Publiziert von Björn am Montag den 31.12.2012 um 13:10 Uhr

Was erwarten Sie von einem Wirtschaftsmagazin? Ich erwarte dass ordentlich recherchiert wird, dass keine allgemeinen Phrasen verwendet werden, dass ein Mehrwert für den Leser geschaffen wird und dass jemand schreibt der sich in der Materie auskennt. Das Gegenteil wäre der Fall, wenn Franz Beckenbauer über Mode und Karl Lagerfeld über Fußball schreiben würde. Leider scheinen manche Journalisten sich für die genannten Punkte keine Zeit zu nehmen. Wenn schon über Paywalls nachgedacht wird, sollte vorher sichergestellt sein das der Inhalt auch den qualitativen Wert hat. Beim umfangreichen Artikel der Wirtschaftswoche (WIWO) "Baufinanzierer im Test - Wo es mehr Haus fürs Geld gibt" war dies leider nicht so.

Was würden Sie davon halten wenn der Testsieger ihres Tests nicht mal ein Impressum hat? Könnten Sie diesen Anbieter "ruhigen Gewissens" als Testsieger an Kunden weiter empfehlen? Keine Sorge die WIWO kann das. Ich habe mich gefragt, wer die MKIB Online Finanzierungsvermittlung GmbH ist, welche mit 89,8 Punkten und dem Testurteil "sehr gut" abgeschlossen hat. Auf der Homepage der MKIB wird man dazu allerdings nicht fündig, weil das Impressum der Seite nicht erreichbar ist. Zum Glück vergisst das Internet nie und so konnt ich eine alte Seite finden auf der das Impressum der MKIB funktionierte und mir wurde ein Name dazu ausgegeben nämlich "Frau Natalie Gude Losada". Als ich dann weiter suchte, fand ich dazu noch eine weitere Firma die PRO-DIRECT-FINANCE GmbH, laut Adresse genau im gleichen Haus wie die MKIB in Berlin.

Zudem fragte ich mich, wer die Tests durchgeführt hat und zu diesem Testergebnis gekommen ist? Ein bisschen verwundert war ich schon darüber, dass ein mir unbekannter Vermittler (MKIB) den 1. Platz eingenommen hatte. Die Firma PRO-DIRECT-FINANCE ist da schon eher ein Begriff, wobei eher als Baufinanzierungsplattform. Im WIWO-Artikel steht etwas von "Deutsches Kundeninstitut" (DKI) welches die Marktforschung betrieben hat. Hört sich ja schon mal gut für den Kunden an. Was mich dann allerdings wundert ist, dass das Management des DKI von ehemaligen Journalisten aus dem Hause Handelsblatt geführt wird. Dazu muss man wissen, dass die WIWO ebenfalls zum Handelsblatt gehört. Das finde ich nicht schlimm aber wenn ich als DKI 84 Baufinanzierer teste dann würde ich die Testergebnisse sehr wahrscheinlich veröffentlichen wollen, um für Kunden eine bessere Transparenz zu erreichen. Ist die Nichtveröffentlichung der einzelnen Kundengespräche auch ein Indiz dafür, dass es mit den Tests nicht so genau genommen wurde oder was meinen Sie?

Noch etwas Grundsätzliches zu Tests im Allgemeinen. Es kann davon ausgegangen werden, dass bei 84 Baufinanzierern und über 80 Kundengesprächen, es sich um keineallgemeine Aussage handeln kann. Viel wichtiger ist, wie viele Kundengespräche pro Bank/Vermittler/Anbieter durchgeführt wurden, dies wurde im WIWO-Artikel leider nicht erwähnt. Da der Berater immer der Dreh- und Angelpunkt sein wird, kann ich von einem guten Berater nicht auf die ganze Bank schließen, genauso wenig wie ich einen schlechten Berater auf eine ganze Bank übertragen sollte. Verlassen Sie sich nicht nur auf Testergebnisse. Es stellen sich immer folgende Fragen: Wer testet, wie wird getestet und sind die Musterfälle überhaupt auf Sie übertragbar. Ich habe schon oft Kunden erlebt die sagten ich möchte ein Angebot von Bank XY, weil diese im Test YX von ZX so gut abgeschnitten haben.

Sie geben den Rahmen ihrer Baufinanzierung vor und vergleichen dann die Anbieter. Lassen Sie sich dabei nicht von Test-Ergebnissen blenden, sondern behalten Sie im Hinterkopf das Tests nicht immer objektiv sind. Wenn ein Test zum Beispiel dem Wohn-Riester bescheinigt das es "SUPER" ist, Sie es aber nicht verstehen, weil es kompliziert ist, dann tun Sie sich den Gefallen und lassen die Finger davon.

Da der Artikel "Baufinanzierer im Test" der WIWO nicht empfehlenswert ist, finden Sie hier auch keinen direkten Link dazu.

Aufgrund der Kommentare habe ich weiter im Internet recherchiert!

Hier die gefunden Bilder:

Jörn Hüsgen - Vierpartner 

Sigel Deutsche Kundeinstitut

Alte Kommentare zu RE: WIWO - Baufinanzierer im Test

Alte Kommentare zu: Wiwo Baufinanzierer im Test

Lizenz: 
Copyright liegt beim Autor (©)

Kategorie