Typische Fehler beim vergleichen der Baufinanzierung

Publiziert von Björn am Donnerstag den 22.11.2012 um 06:00 Uhr

Überall wird empfohlen mehrere Angebote einzuholen und die Baufinanzierung (Zinsen) zu vergleichen. So lassen sich unter Umständen tausende von Euros über die Jahre sparen, heißt es. So viel zum Märchen, kaum ein Kunde vergleicht richtig bzw. behält den Überblick bei den diversen Angeboten. Einige Kunden treiben es soweit das Sie zum vergleichen so lange brauchen das die ersten Angebote schon gar nicht mehr gültig sind. Weiterlesen um typische Fehler beim vergleichen der Baufinanzierung zu vermeiden.

1. Unkonkrete Angaben zur Immobilie

Ihnen liegen noch nicht alle Daten zur Immobilie vor. Zudem wurde mit dem Verkäufer noch kein klarer Kaufpreis vereinbart. Beim Bau stehen die Gesamtkosten im Detail noch nicht fest. So ungenau wie Ihre Angaben sind, wird auch das Baufinanzierungsangebot sein.

2. Baufinanzierungsrahmen unklar

Sie haben sich noch keine Gedanken darüber gemacht wann das Darlehen abbezahlt sein soll. Und welche monatlichen Aufwendungen dazu notwendig sind. Die genaue Höhe des benötigten Darlehens ist genauso unklar? Sollte das so sein kann der Berater Ihre Finanzierung frei gestalten, hoffentlich passt das dann auch später mit der Realität zusammen.

3. Gewünschte Zinsbindung nicht genau benannt

5 Jahre, 10 Jahre, 15 Jahre, 20 Jahre oder 25 Jahre? Berechnen Sie im Vorfeld mit einem durchschnittlichen Zinssatz welche Restschuld in Ihrem Fall noch übrig ist. Entscheiden Sie anhand der Tilgung, Restschuld und realistischen Sondertilgungen welche Zinsbindung Sinnvoll ist. Geben Sie den Finanzierungsberatern genaue Parameter vor.

4. Nicht mit der gleichen Rate verglichen [wichtig!]

Einer der beliebtesten Fehler ist es Angebote nicht mit gleichen Parametern zu vergleichen. Die Rate (Tilgungshöhe) ist dabei entscheidend. Wenn der monatliche Aufwand und die Sonderzahlungen gleich sind, wird mit Hilfe der Restschuld das günstigere Angebot ersichtlich.

5. Bananen oder Äpfel?

Es gibt verschiedene Baufinanzierungsvarianten. Entscheiden Sie im Vorfeld welche Baufinanzierungsvariante es werden soll (Vorteile / Nachteile) und vergleichen Sie dann gleiche Baufinanzierungsvarianten miteinander. Bedeutet für Sie: Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Bausparvariante für Sie günstiger ist, dann vergleichen Sie unterschiedliche Bausparkassen und deren Bausparangebot. Sollten Sie der Meinung sein das ein klassisches Annuitätendarlehen besser ist, vergleichen Sie nur diese Variante. Mischen Sie beim vergleichen nicht die verschiedenen Varianten.

6. Eigenkapitalspanne nicht benannt

Die Aufgabe guter Baufinanzierungsberater ist es Sie auch darauf hinzuweisen das Zinsabschläge möglich sind wenn z.B. 5.000 Euro mehr Eigenkapital eingebracht werden. Es empfiehlt sich also dem Berater eine Eigenkapitalspanne vorzugeben. Bedenken Sie dabei niemals das komplette Vermögen einzusetzen. Vergleichen Sie dann aber auch nur Angebot miteinander bei den der Eigenkapitaleinsatz identisch ist.

7. Wichtige Daten (mit denen gerechnet wurde) sind unbekannt

Um zu kontrollieren ob das Angebot auch auf den von Ihnen gemachten Daten beruht, sollten Sie die Selbstauskunft/den Finanzierungsantrag zum Angebot mit anfordern. Nicht das Sie sich für ein Angebot entscheiden was auf falschen Daten basiert und dann gar nicht zu bekommen ist. Zudem sollten Sie immer nach dem finanzierenden Institut und dem Beleihungswert sowie Beleihungsauslauf fragen.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerne können Sie die Liste mit Ihren Kommentaren ergänzen.

Kategorie