Zulagen für Riesterrente und Wohn-Riester

Publiziert von Björn am Donnerstag den 19.04.2012 um 08:42 Uhr

Zulagen für Riesterrente und Wohn-Riester seit 2008

Zulagen für Erwachsene (Grundzulage) 154   Euro im Jahr
Zulagen für Kinder vor 2008 geboren 185   Euro im Jahr
Zulagen für Kinder ab 2008 geboren 300   Euro im Jahr


Um die Zulagen zu Erhalten müssen Sie einen Eigenbeitrag bringen, der sich min. an 4% Ihres jährlichen Bruttoeinkommens orientiert. Der maximale Eigenbeitrag liegt pro Angestellter (Zulagenberechtigen) bei 2.100 Euro im Jahr.

Die Grenze des Bruttoeinkommen im Jahr für den maximalen Eigenbeitrag liegt bei 52.500 Euro pro Angestellter (Zulagenberechtigen). Den 52.500 Euro mal 4% ergeben genau 2.100 Euro (maximaler Eigenbeitrag).

Beispiel zu den Zulagen für Riesterrente und Wohn-Riester
2 Angestellte und 2 Kinder vor 2008 geboren

Zulagen Angestellter 1 154  Euro im Jahr
Zulagen Angestellter 2 154  Euro im Jahr
Zulagen Kind 1 (vor 2008) 185  Euro im Jahr
Zulagen Kind 2 (vor 2008) 185  Euro im Jahr
Summe (Zulagen Riesterrene / Wohn-Riester) 678  Euro im Jahr
Maximaler Eigenbeitrag 4.200  Euro im Jahr
Abzüglich der Zulagensumme 678  Euro
Tatsächlicher Eigenbeitrag 3.522  Euro im Jahr
Tatsächlicher Eigenbeitrag 293,50  Euro im Monat


Beispiel zu den Zulagen für Riesterrente und Wohn-Riester
1 Angestellter und 1 Kind ab 2008 geboren

Jährliches Bruttoeinkommen 40.000  Euro im Jahr
Berechnung Eigenbeitrag 4% von 40.000 Euro 1.600  Euro
Zulagen Angestellter 1 154  Euro im Jahr
Zulagen Kind 1 (ab 2008) 300  Euro im Jahr
Summe (Zulagen Riesterrene / Wohn-Riester) 454  Euro im Jahr
Tatsächlicher Eigenbeitrag (abzüglich Zulagen) 1.146  Euro im Jahr
Tatsächlicher Eigenbeitrag 95,50  Euro im Monat


Bei Wohn-Riester ist der Eigenbeitrag, den Sie bringen müssen um die Zulagen zu erhalten, die Tilgungsleistung. Bei 100.000 Euro Darlehen und 1% Tilgung läge der Eigenbeitrag im Jahr also bei 1.000 Euro. Was erklärt warum für Wohn-Riester-Darlehen in der Regel eine erhöhte Tilgung notwendig ist.

Abgesehen von den Zulagen für Riesterrente und Wohn-Riester prüft das Finanzamt ob die 2.100 Euro (max.) Eigenbeitrag als Steuervorteil die gezahlten Zulagen übertreffen (Günstigerprüfung). Sollte dies der Fall sein haben Sie durch die Riesterrente oder Wohn-Riester einen zusätzlichen Steuervorteil.

Lizenz: 
Copyright liegt beim Autor (©)

Kategorie