EEG Vergütung PV-Anlage ab 09.03.2012

Publiziert von Björn am Donnerstag den 01.03.2012 um 09:23 Uhr

Die Herren Rösler und Röttgen haben Kürzungen bei der EEG Vergütung für die PV-Anlage ab dem 09.03.2012 beschlossen und bringen mich dazu die Neuerung in einen seperaten Artikel zu packen.

Wie hoch ist die EEG Vergütung und wie lange wird diese gewährt?

Die EEG Vergütung richtet sich nach dem Jahr der Inbetriebnahme der PV-Anlage. Die Vergütung des jeweiligen Jahres wird über volle 20 Jahre garantiert.

Inbetriebnahme
der PV-Anlage im Jahr
EEG Vergütung PV-Anlage je nach Leistung
auf Gebäuden oder Lärmschutzwänden
in Cent pro kWh
unter/und
30 kW
über 30 kW
bis 100 kW
über 100 kW
bis 1.000 kW
über
1.000 kW
01.01. - 08.03.2012 24,43 23,23 21,98 18,33
ab 09.03.2012 19,50 16,50 13,50
01.05.2012 19,35 16,35 13,35
01.06.2012 19,20 16,20 13,20
01.07.2012 19,05 16,05 13,05
01.08.2012 18,90 15,90 12,90
01.09.2012 18,75 15,75 12,75
01.10.2012 18,60 15,60 12,60
01.11.2012 18,45 15,45 12,45
01.12.2012 18,30 15,30 12,30
01.01.2013 18,15 15,15 12,15
01.01.2014 16,35 13,35 10,35
01.01.2015 14,55 11,55 8,55
01.01.2016 12,75 9,75 6,75


Beispiel: Ihre Anlage liefert 90 kW und ist 2009 ans Stromnetz gegangen. Sie erhalten also für die ersten 30 kW eine Vergütung von 43,01 Cent pro kWh. Und für kW 31 bis 90 erhalten Sie 40,91 Cent je kWh.

EEG Vergütung vor 09.03.2012 siehe hier.

Wie wird laut EEG der Eigenverbrauch vergütet und lohnt sich dieser?

Gestrichen. Keine EEG Vergütung des Eigenverbrauchs mehr.

Was wird noch alles bezüglich EEG Vergütung PV-Anlage geändert?

  • Es wird ein Marktintegrationsmodell eingeführt welches für Neuanlagen gilt und die vergütungsfähige Strommenge auf 80% bei PV-Anlagen bis 10 kW bzw 90% bei allen anderen PV-Anlagen begrenzt.
  • PV-Anlagen auf neu erichteten Nichtwohngebäuden werden künftig nach dem Vergütungssätzen von Freilandflächen vergütet.
  • Der Zubau von PV-Anlangen soll ab 2014 um 400 MW jährlich gesenkt werden. Der angestrebte Zubaukorridor von 2.500 bis 3.500 MW für 2012 und 2013 bleibt erhalten.

Im Anhang finden Sie das Ergebnispapier (7 Seiten) zu den Änderungen der EEG Vergütung PV-Anlagen im Detail zum nachlesen.
 

Kategorie